MACADAMIA SOUFFLÉ

MACADAMIA FRENCH TOAST

PISTAZIEN-KÄSE-SUPPE

WILDLACHS IN MANDEL-NOUGATKRUSTE UND BUTTERREIS

WALNUSS NOUGAT BRATAPFEL

WALNUSS NOUGAT TORTELLINI

WALNUSS CREME MOUSSE

RUCOLASALAT MIT PISTAZIENDRESSING

WALDBEEREN-HASELNUSS NOUGAT BECHER

MANDEL NOUGAT TASCHERL

HÜHNERSPIESSE MIT KOKOS-MANDEL SAUCE

MANDEL NOUGAT TOPFENKNÖDEL

HASELNUSS NOUGAT PALATSCHINKEN

GLINITZER'S PISTAZIEN MUFFINS

MANDEL-KOKOS DRINK

TORTELLINI

 

ANLEITUNG FÜR DIE FÜLLE
Zwiebel in Würfel klein schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und den Zwiebel glasig anschwitzen. Anschließend wird der Blattspinat hinzugefügt. Zur weiteren Verarbeitung müssen diese Zutaten vorerst abgekühlt werden. Danach werden die restlichen Zutaten hinzugefügt und mit Salz, Pfeffer und Muskat nach Belieben abgeschmeckt.

TIPP: Aufgrund des hohen Wassergehaltes im Blattspinat kann die Fülle zu weich werden. Mit Hilfe von Semmelbrösel kann man dem entgegenwirken.

 

ANLEITUNG
Den Teig am besten mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Danach rund ausstechen und den Rand mit Ei bestreichen. Die Fülle mittig auf den Teig auflegen und zu einem Halbmond und die beiden Enden zu einer Tortellini formen. Anschließend werden die Tortellini in ausreichend Salzwasser gekocht und nach Belieben serviert.

Zurück