Handarbeit und Leidenschaft

Handarbeit und Leidenschaft. Zunächst werden die Nüsse geröstet und zu einem Nussmark vermahlen. Jede Zutat wird händisch ausgewogen und für die Mischung vorbereitet. Gerührt wird so lange, bis eine homogene Nougatcreme entsteht, die in 100-Gramm-Gläschen gefüllt wird. Die Füllung wird per Waage kontrolliert. Ein Mitarbeiter verschließt die Gläser per Hand und Vakuumverschrauber. Dann geht’s ab in die Kühlung. Sobald das Nougat schön fest ist, werden die Gläschen außen nachgereinigt. Anschließend erfolgt die händische Etikettierung und Kommissionierung in Versandkartons.

Das bedeutet: Jeder Arbeitsschritt wird von zumindest einer Arbeitskraft erledigt. Vom Rohstoff bist zum versandbereiten Nougat-gläschen braucht es demnach bis zu 16 sorgfältig arbeitende Hände.